Forschungspreis

Der Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen verleiht einen Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten. Ausgezeichnet werden können Arbeiten, die sich auf die Ziele, die Stellung und die Arbeit von medizinischen Ethik-Kommissionen beziehen, sich mit der ethisch-rechtlichen Bewertung von biomedizinischen und epidemiologischen Forschungsvorhaben befassen oder forschungsethische und -rechtliche Fragestellungen  im Bereich der Medizin in Deutschland angehen. 

Die Arbeiten (Veröffentlichungen, Masterarbeiten, Dissertationen oder Habilitationsschriften) sollen zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als 3 Jahre sein. 

Der Preis in Höhe von 1.000  Euro soll  auf der Sommertagung des Arbeitskreises verliehen werden und ist mit einem Vortrag des Preisträgers/der Preisträgerin verbunden. 

Eigenbewerbungen sind erwünscht. 

Die Unterlagen (Anschreiben, CV und Forschungsarbeit; bei Masterarbeiten, Dissertationen und Habilitationsschriften auch die entsprechenden Gutachten) sind nach Möglichkeit elektronisch an die Geschäftsstelle zu senden.

©2017 Arbeitskreis Medizinischer Ethikkommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.