Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Im Jahr 1983 wurde der „Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.“ gegründet. Ihm gehören aktuell 53 nach Landesrecht gebildeten Ethik-Kommissionen als Mitglieder an. Der Arbeitskreis schützt Patienten, Probanden und Forscher.

Der Arbeitskreis harmonisiert die Tätigkeit der Ethik-Kommissionen, insbesondere in der Entscheidungsfindung und in Verfahrensfragen. Er bietet Fortbildungen zur Arbeit von Ethik-Kommissionen an und fördert den Meinungs- und Erfahrungsaustausch national und international. Er bezieht Stellung zu Belangen der Ethik-Kommissionen im öffentlichen Diskurs.

Dr. phil., Dipl.-Psych. Angelika Hüppe
Position:
Beisitzerin
Adresse:
Ratzeburger Allee 160
Lübeck
23538
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
0451/500 51 217
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

Geboren 1956 in Würzburg;

Studium der Psychologie, Philosophie und klassischen Philologie in Würzburg,

1980 Diplom in Psychologie. Promotionsstudium in Triest (Italien) und Münster;

1984 Promotion zum Dr. phil. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Psychologischen Institut in Münster (1983-85); nach Elternzeit (Tochter geb. 1985, Sohn geb. 1987) am Psychologischen Institut in Würzburg (1988-1999).

Seit 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie in Lübeck.

Seit 2004 zusätzlich wissenschaftliche Mitarbeiterin der Ethik-Kommission der Universität Lübeck. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Versorgungsforschung zu chronischen Krankheiten; Ethik in der Forschung an und mit Menschen

©2017 Arbeitskreis Medizinischer Ethikkommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.