Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Im Jahr 1983 wurde der „Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.“ gegründet. Ihm gehören aktuell 53 nach Landesrecht gebildeten Ethik-Kommissionen als Mitglieder an. Der Arbeitskreis schützt Patienten, Probanden und Forscher.

Der Arbeitskreis harmonisiert die Tätigkeit der Ethik-Kommissionen, insbesondere in der Entscheidungsfindung und in Verfahrensfragen. Er bietet Fortbildungen zur Arbeit von Ethik-Kommissionen an und fördert den Meinungs- und Erfahrungsaustausch national und international. Er bezieht Stellung zu Belangen der Ethik-Kommissionen im öffentlichen Diskurs.

Prof. Dr. jur. Jochen Taupitz
Position:
Beisitzer
Adresse:
Schloss
Mannheim
68131
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
+49 (0) 621 / 18 11 38 1
Fax:
+49 (0) 621 / 18 11 38 0
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim

Jochen Taupitz, geboren 1953. Studium der Rechtswissen­schaf­ten in Göttingen, Freiburg und wieder Göttin­gen. 1981 Promotion. 1982 Zweite Juristische Staatsprüfung. 1988 Habilitation. 1988 Univer­sitäts­professor in Göttingen. Seit Wintersemester 1989/90 Ordinarius für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, In­ter­nationales Privatrecht und Rechts­vergleichung an der Universität Mann­heim. Seit 1998 ferner Geschäfts­führender Direktor des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim.

Rufe auf Lehrstühle an den Universitäten Kiel (1993), Bonn (1997) und Heidelberg (2003) sowie auf die Stelle des Direktors des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleichung (2003) abgelehnt.

Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Mitglied der Academia Europaea, Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste sowie Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin.

Unter anderem Vorsitzender der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer; Vorstandsmitglied des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland; Vorsitzender der Ethikkommission der Universität Mannheim; Mitglied der Ethikkommission für die Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg; Vorsitzender des Ethikbeirats der Nationalen Kohorte; Mitglied im German Biobank Node Scientific Advisory Board; Mitglied im Bioethics Advisory Panel der Merck KGaA.

Von 2012 bis 2016 war er zudem Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates, von 2008 bis 2012 Mitglied des Deutschen Ethikrates und von 2001 bis 2008 Mitglied des Natio­nalen Ethikrates.

Sein Literaturverzeichnis umfasst über 550 Veröffentlichungen.

©2019 Arbeitskreis Medizinischer Ethikkommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.