Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Im Jahr 1983 wurde der „Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.“ gegründet. Ihm gehören aktuell 53 nach Landesrecht gebildeten Ethik-Kommissionen als Mitglieder an. Der Arbeitskreis schützt Patienten, Probanden und Forscher.

Der Arbeitskreis harmonisiert die Tätigkeit der Ethik-Kommissionen, insbesondere in der Entscheidungsfindung und in Verfahrensfragen. Er bietet Fortbildungen zur Arbeit von Ethik-Kommissionen an und fördert den Meinungs- und Erfahrungsaustausch national und international. Er bezieht Stellung zu Belangen der Ethik-Kommissionen im öffentlichen Diskurs.

Wichtige Information für „Update Kurse“ zur EU-Verordnung Nr. 536/2014

Mit Wirksamwerden der EU-Verordnung Nr. 536/2014 ergeben sich wesentliche Änderungen im Genehmigungsverfahren wie auch in der Durchführung von klinischen Prüfungen. Ein darauf fokussierter “Update Kurs“ wird es Ärzten/Ärztinnen ermöglichen, sich angemessen auf die neue Rechtslage vorzubereiten. Der Arbeitskreis der Med. Ethik-Kommissionen und die Bundesärztekammer werden ein entsprechendes Curriculum zu Beginn des Jahres 2020 veröffentlichen, das als Grundlage für diesbezügliche Kurse dienen sollte.

 

©2019 Arbeitskreis Medizinischer Ethikkommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.