Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Im Jahr 1983 wurde der „Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.“ gegründet. Ihm gehören aktuell 52 nach Landesrecht gebildeten Ethik-Kommissionen als Mitglieder an. Der Arbeitskreis schützt Patienten, Probanden und Forscher.

Der Arbeitskreis harmonisiert die Tätigkeit der Ethik-Kommissionen, insbesondere in der Entscheidungsfindung und in Verfahrensfragen. Er bietet Fortbildungen zur Arbeit von Ethik-Kommissionen an und fördert den Meinungs- und Erfahrungsaustausch national und international. Er bezieht Stellung zu Belangen der Ethik-Kommissionen im öffentlichen Diskurs.

Hinweis zum Geschäftsverteilungsplan

Entgegen einer Falschmeldung in einer medizinischen Fachzeitung gelangt der Geschäftsverteilungsplan der Ethik-Kommissionen zur Verteilung der Anträge auf Bewertung einer klinischen Studie im Rahmen der EU VO 536/2014 weiterhin nicht zur Anwendung. Das heißt, dass auch weiterhin das lokale Zuständigkeitsprinzip für die Ethik-Kommissionen gilt. Voraussichtlich bis Mitte 2020 wird das auch so bleiben.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Gründungsmitglied Prof. Dr. med. Richard Toellner gestorben

Richard Toellner, Prof. Dr. med., em. o. Professor für Geschichte der Medizin und von 1974 bis 1995 Direktor des Instituts für Theorie und Geschichte der Medizin der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, ist am 2. Januar 2019, am Tag der Vollendung seines 89. Lebensjahres, verstorben. Richard Toellner war zusammen mit Heinz Losse und Gustav Osterwald 1983 maßgeblicher Initiator der Gründung des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen und von 1988 bis 1998 Vorsitzender der Ethik-Kommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Westfälischen Wilhelms-Universiät Münster. Besondere Verdienste hat sich Richard Toellner auch durch die Gründung und mehrjährige Herausgeberschaft der Buchreihe "Medizin-Ethik" des Arbeitskreises erworben. Ein seinerzeitiger Klassiker wurde sein Buch: Die Ethik-Kommission in der Medizin, Problemgeschichte, Aufgabenstellung, Arbeitsweise, Rechtsstellung und Organisationsformen Medizinischer Ethik-Kommissionen, Gustav Fischer Verlag Stuttgart/New York, 1990.

Der Arbeitskreis wird seinem Mitgründer und langjährigem Vorstandsmitglied Richard Toellner ein ehrendes Andenken bewahren.

Prof. Dr. Joerg Hasford, Vorsitzender

 

Forschungspreis 2019

Der Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen verleiht einen Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten. Ausgezeichnet werden können Arbeiten, die sich auf die Ziele, die Stellung und die Arbeit von Medizinischen Ethik-Kommissionen beziehen, sich mit der ethisch-rechtlichen Bewertung von biomedizinischen und epidemiologischen Forschungsvorhaben befassen oder forschungsethische und -rechtliche Fragestellungen im Bereich der Medizin in Deutschland angehen.

 

Bundesverdienstkreuz für Professor Dr. jur. Jochen Taupitz

Unserem Vorstandsmitglied Professor Dr. jur. Jochen Taupitz ist das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden. Der Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V. gratuliert ihm ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.

 

Gemeinsames Pilotprojekt gestartet/ Joint pilot project started

Gemeinsames Pilotprojekt von Bundesoberbehörden und Ethik-Kommissionen zur Bearbeitung von Anträgen klinischer Prüfungen mit Humanarzneimitteln entsprechend der Verordnung (EU) Nr. 536/2014 unter gleichzeitiger Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben von Arzneimittelgesetz und GCP-Verordnung

 

©2017 Arbeitskreis Medizinischer Ethikkommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.